DAS MUSEUM ZIEHT UM!
(Besuch derzeit nur nach rechtzeitiger telefonischer Voranmeldung möglich: 02216-7000, da die Sanierung des bisherigen Standortes gescheitert ist. Ein neuer Standort wird derzeit mit Hilfe der NÖ Kultur Abteilung gesucht.)

NEWS: HÄNDLER DER KARIBIK - jetzt erhältlich

Das Spiel von Alex Pfister gewann den österreichischen Spieleautoren- Wettbewerb 2013 und ist erstmalig bei der Messe SPIEL 13 in Essen am Stand der Stiftung Spielen in Österreich, Halle 1 C106 gegen eine Mindestspende von € 5 für unsere CHarity erhältlich. Die Regeln zum Ansehen finden Sie auf BGG. Wo das Spiel weiterhin erhältlich sein wird, finden sie hier in Kürze.




NEWS: SISSI Die Bohnenkaiser - jetzt erhältlich

Das neue Spiel von Uwe Rosenberg im Bohnanza-Universum ist erstmalig bei der Messe SPIEL 13 in Essen am Stand der Stiftung Spielen in Österreich, Halle 1 C106 gegen eine Mindestspende von € 5 für unsere CHarity erhältlich. Die Regeln zum Ansehen finden Sie auf BGG. Wo das Spiel weiterhin erhältlich sein wird, finden sie hier in Kürze.


NEWS: Spielehand SPIEL FÜR SPIEL- jetzt erhältlich

Das neue Spielehandbuch SPIEL FÜR SPIEL, zugleich in der englischen Ausgabe als Games Companion GAME BY GAME erschienen, ist erstmalig bei der Messe SPIEL 13 in Essen am Stand der Stiftung Spielen in Österreich, Halle 1 C106 um den Subscriptionspreis von € 5 erhältlich. Ab 1.1.2014 kostest das Handbuch regulär € 10. Wo das Handbuch weiterhin erhältlich sein wird, finden sie hier in Kürze, sicher aber beim SPIELEFEST in Wien.

WIN Das Spielejornal
WIN Titelbild
SPIEL DER SPIELE
Spiel der Spiele


Copyright © 2011
all rights reserved
created by ferdinand de cassan

CC Communications


GABIS: GA mes B uyer I nformation S ystem

 




AUFBAU
Jede Spielbeschreibung enthält auch eine Wertung, die helfen kann, das Spiel zu finden, das dem eigenen Geschmack am besten entspricht. Die Farbe beim Titel des Spieles steht für die Zielgruppe. Die Kopfzeile enthält außerdem Icons zu Alter und Spielerzahl. Die LEISTE in der Wertungsbox zeigt Farbcodes für die 10 Vorlieben in einem Spiel.
Siehe den PDF mit der kompletten Erklärung

SPIELEMUSEUM - WIR STELLEN UNS VOR
Schauen und Spielen  

WEGEN UMZUG DERZEIT EINGESCHRÄNKTER BETRIEB!
Das Österreichische Spiele Museum soll ein "Salon der Kommunikation und Dokumentation zu zeitgenössischen Spielen in Österreich" sein. Das Hauptaugenmerk bei den Internet-Aktivitäten liegt auf der Erfassung der Daten, die wir Ihnen hier mit Texten und Bildern zugänglich machen. Alle Spiele, die Sie in unserer Datenbank finden, sind im Österreichischem Spiele Museum vorhanden. Wir arbeiten daran, die Lücken in dieser Sammlung an Spielen zu füllen. Wenn Sie uns dabei helfen können, bitte schreiben Sie uns.
Suchen Sie in unserer Datenbank mit mehr als 23.000 Spielen und haben Sie viel Vergnügen beim Stöbern!

Dank der Hilfe unserer Mitglieder und ehrenamtlichen Mitarbeiter können wir für die immer größer werdende Sammlung endlich den nötigen Regalplatz schaffen: Wir legten den bisherigen Keller unter dem Museum trocken und machen gerade neue Regale. Da auf den Abgang in den Keller beim Sturm Cyrill ein Baum gefallen ist, wurde daraus unser Spieleturm mit Turmzimmer. (Ingesamt 4 Bäume hat der Sturm am Gelände umgeworfen!)
Freiwillige Mitarbeiter sind noch weiterhin herzlich willkommen, wir können zwar keine andere Entlohnung anbieten, als einen Jahreseintritt ins Museum. Auch Baumaterial und Stellage, Regalkästen, Klapptische und
-sessel sind immer willkommen. Bitte melden Sie sich!
 

LUDORIUM
Die Spieledatenbank

Zu den Seiten des Ludoriums


Ein Museum registriert alle seine Objekte, so haben wir alle Spiele in einer Datenbank erfasst, viele davon mit Bild und Text. So können Sie in Ruhe von zu Hause aus in der Datenbank, was es alles im Museum gibt. In der Datenbank sind nur Spiele, die auch im Spielearchiv vorhanden sind. (Daher freuen wir uns über jedes neue Spiel, das hier noch fehlt!

 

SPIELEARCHIV

Unser Besucherbereich

Zu den Seiten des Spielearchivs


WEGEN UMZUG DERZEIT EINGESCHRÄNKTER BETRIEB!
Jedem Besucher zeigen wir gerne unser Spielearchiv mit mehr als 23.000 Spielen, den Ausstellungsraum mit Präsentationen zu aktuellen Themen. Dann bleibt sicher noch Zeit, im Museumscafe das eine oder andere Spiel auszuprobieren. Einfach vorbeikommen, anschauen und mitspielen!

 

SPIELEREDAKTION

Publikationen zum Spiel

Zu den Seiten des Spieleredaktions


An der Anzahl der Publikationen und Bücher kann man erkennen, wie wichtig ein Kulturgut für die Gesellschaft ist. Es gibt davon viel zu wenig für Spiele.
Daher bemühen wir uns mit Zeitschriften, Broschüren und Büchern dem Kulturgut Spiel mehr Beachtung zu schaffen. Z. B. unsere Spielejournal WIN erscheint 14 mal jährlich!

 
SPIELEATELIER
Autoren im Museum

Zu den Seiten des Spieleateliers


Der Umgang mit Spielen und der ständige Besuch von Spieleautoren im Museum bringt es mich sich, dass immer wieder kleine Spiele anfallen, die das Spielemusuem publiziert. Besonders beliebt sind die Szenarien für das Spiel "Die Siedler von Catan". Die Autoren freuen sich über den Kontakt mit Ihren Spielern!